Schulleben Schuljahr 2019/20

Coronavirus - Aktuelles

!Achtung Schulschließung vom 16.03. bis 19.04.2020!

Notbetreuung auch während der Osterferien!

Achtung NEU 27.03.2020:

Eine NOTBETREUUNG wird auch während der OSTERFERIEN angeboten. In der ersten Ferienwoche von Montag bis Donnerstag und in der zweiten Ferienwoche von Dienstag bis Freitag. Bitte informieren Sie bei berechtigtem Bedarf zur genaueren Planung umgehend die Schule!

Bitte beachten Sie dazu folgende Erklärung:

Schriftliche Erklärung zur Berechtigung für eine Notbetreuung

Informationen zum Übertrittszeugnis 2020

Elternbrief für die Viertklasseltern zum Übertrittszeugnis:

Informationen zum Übertrittsverfahren in Jahrgangsstufe 4 in 2020

Neuerung im Bereich Notbetreuung 22.03.20

Achtung! Neuerung im Bereich NOTBETREUUNG an der Schule:

Nunmehr muss nur noch ein Elternteil im Bereich der Gesundheitsversorgung oder Pflege arbeiten, um eine Berechtigung zur Notbetreuung an der Schule zu erhalten.
Jedoch müssen Sie ausdrücklich bestätigen, dass eine Betreuung durch weitere Angehörige (nicht Risikogruppe Großeltern) unmöglich ist.

Bitte drucken Sie sich dazu untenstehendes Formular aus und lassen Sie es zusammen mit der Bestätigung des Arbeitgebers der Schule zukommen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir auf Grund der Empfehlungen der Gesundheitsbehörden und zum Schutz unserer Verwaltung ab sofort und bis auf Weiteres den persönlichen Parteiverkehr eingestellt haben. Wir bitten Sie deshalb, für schulische Verwaltungsangelegenheiten davon Abstand zu nehmen, persönlich in der Schule zu erscheinen. Schulverwaltung und Schulleitung sind über die üblichen Wege (Tel.: 08376 9291190, Mail: info@gs-sulzberg.de) weiterhin erreichbar.

Formblatt: Erklärung zur Berechtigung einer Kinderbetreuung

Von Montag, den 16.3. bis einschließlich 19.04.2020 (Ende der Osterferien) sind alle bayerischen Schulen geschlossen! Das bedeutet, dass kein Unterricht in den Räumen der Schule stattfindet. Wir werden Sie aber über Elterngruppen und unsere Homepage informieren und Ihnen Lernmaterialien zur Übung und Vertiefung zur Verfügung stellen. Es gibt keine Betreuung in der Schule! Ausnahme: Notbetreuung nur für Schüler, deren Eltern beide in einem systemkritischen Beruf z.B. Ärzte, Pflegepersonal,… arbeiten. Sollten Sie nachweislich zu dieser Berufsgruppe gehören und zu einer Betreuung berechtigt sein, dann melden Sie dies bitte an info@gs-sulzberg.de mit Angabe von Name und Klasse des Kindes, des benötigten Betreuungszeitraums sowie mit einer Begründung des Bedarfs. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Seite des Kultusministeriums unter folgendem Link:

Meldung des Kultusministeriums

Schulbesuchsverbot für Heimkehrer aus Risikogebieten

07.03.2020
Sehr geehrte Eltern,

das Bayerische Gesundheitsministerium hat in einer Allgemeinverfügung erlassen, dass Schülerinnen und Schüler, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet entsprechend der aktuellen Festlegung durch das Robert Koch-Institut (RKI) aufgehalten haben, für einen Zeitraum von 14 Tagen seit Rückkehr aus dem Risikogebiet keine Schule […] betreten dürfen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link:

Coronavirus-Allgemeinverfügung des Bayerischen Gesundheitsministeriums

Merkblatt Coronavirus vom 27.02.2020

Merkblatt - Maßnahmen COVID-19 (Coronavirus)

02.03.2020 "Nordic für alle"

Die Klasse 2b hat den ersten Schultag nach den Faschingsferien auf dem Nordic Gelände der Schischule Frey Haslach in Eschach verbracht.
Bei bestem Wetter und erstaunlich guten Bedingungen konnten die Kinder im Rahmen der Aktion “Nordic für alle” einen vergnüglichen Vormittag im Schnee verbringen.
Nachdem alle Kinder mit dem passenden Material ausgestattet waren, konnten viele Kinder unter der Anleitung der Skilehrerin Nicola erste Erfahrungen mit den Skatingskiern sammeln.
Aber auch die “Profis” hat Nicola prima beschäftigt. Nach einer wohlverdienten Brotzeitpause konnten dann alle Kinder das Fahren mit Stöcken, das Bremsen und das Bergabfahren üben.
Nach knapp drei sportlichen Stunden verabschiedeten sich die Kinder gut gelaunt von ihrer Skilehrerin und waren sich einig, dass der Vormittag in Eschach allen viel Spaß gemacht hat und dass sehr viele von den Schülern spannende neue Bewegungserfahrungen sammeln konnten.

19.02.2020 Besuch von Frau Rau in der Klasse 3b

Am 19.02.2020 besuchte Frau Sabine Rau die Klasse 3b, die sich gerade mit dem Thema “Auge” beschäftigt.
Frau Rau ist blind und erzählte den Kindern vieles aus ihrem Leben mit Sehbehinderung. Sie brachte auch Anschauungsmaterial mit und half den Kindern so Berührungsängste abzubauen und empfindsamer mit Behinderungen umzugehen zu lernen.

20.02.2020 Hexen im Schulhaus

Am 20.02.2020 besuchten uns die Sulzberger Hexen zusammen mit der Blasmusik und machten die Schule unsicher. Sie kamen in jede Klasse und brachten den Kindern kleine, lustige Geschenke. Außerdem verordneten sie zur großen Freude der Schüler hausaufgabenfrei. Bei der Polonaise hatten alle viel Vergnügen.

Schulsanitäter

Sanitätsdienst

Viele Kinder der Klassen 3 a und 3 b haben freiwillig einen Erste-Hilfe-Kurs
der Johanniter besucht. Er wurde in der Schule abgehalten und schloss mit einer
kleinen Prüfung ab. Nun sind die Schüler engagiert als Schulsanitäter unterwegs
und helfen in den Pausen und bei Schulveranstaltungen kleine Verletzungen zu versorgen.

Ab Dienstag, 11.02.2020 wieder regulärer Schulbetrieb

Ab Dienstag, 11. Februar 2020 findet in den Landkreisen Oberallgäu und Lindau sowie in der Stadt Kempten wieder regulärer Schulbetrieb statt.

Sollte sich die Wetterlage jedoch anders wie prognostiziert entwickeln und der Weg in die Schule aufgrund der Witterungsverhältnisse zu gefährlich oder unmöglich sein, können Schülerinnen und Schüler ausnahmsweise mit Angabe des Grundes an ihrer Schule entschuldigt werden. Sie gelten für den Tag als unterrichtsbefreit.

Diese Regelung gilt für Dienstag, 11. Februar 2020.

Stand Montag, 10. Februar 2020, 16.00 Uhr.

Info des Schulamtes unter: www.schulamt-oalike.de

06.02.2020 "Aufgepasst mit ADACUS"

Die Klassen 1a und 1b haben am Verkehrssicherheitsprogramm “Aufgepasst mit ADACUS” teilgenommen. Frau Taferner vom ADAC und der Rabe ADACUS haben gemeinsam mit den Erstklässlern eine Stunde lang verschiedene Verkehrssituationen durchgespielt. Dabei haben die Kinder trainiert, welche Handlungsweisen beim Überqueren der Fahrbahn an einer Fußgängerampel und am Fußgängerüberweg erforderlich sind. Sie schlüpften dazu in die Rolle der Fußgänger und anderer Verkehrsteilnehmer. Somit wurde die bedeutsame Interaktion zwischen den Verkehrsteilnehmern (Blickkontakt) eingeübt und verinnerlicht. Zusammen wurde das ADACUS-Verkehrslied gesungen und am Ende bekam jedes Kind eine Teilnehmerurkunde.

Januar/Februar 2020 "NEIN heißt NEIN"

Im Januar und Februar 2020 kam Frau von Sigriz in jede Klasse und führte die Workshops zum Projekt durch.

19.12.2019 Adventsfeier in der Aula

Unser zahlreiches Publikum konnte eine stimmungsvolle und abwechslungsreiche Adventsfeier in der Aula erleben. Alle Klassen beteiligten sich mit eindrucksvollen Beiträgen und stimmten die Gäste auf das kommende Weihnachtsfest ein. Zum Abschluss spendete Herr Pfarrer Drischberger uns seinen Segen.

Nachdem Herr Rektor Tamler alle begrüßt hatte, machte der Chor mit dem Lied “Seppele, du Deppele” den Anfang. Anschließend führten die Klassen 1a/b das “Weihnacht-ABC auf – ein Gedicht mit selbstgemalten Buchstabenbildern.

Der nächste Beitrag “Ein kleines Licht” kam von der Klasse 3a.

Die Klasse 4a las eine “Wintergeschichte” vor und zeigte dazu mit Laptop und Beamer selbstgemalte Bilder.

Ein “Lied mit Boomwhackers” und eine “Kleine Klanggeschichte” wurde von den Klassen 2a/b aufgeführt.

Die Klasse 4b bot einen meditativen Text mit Flötenspiel dar.

Ein englisches Gedicht “Mary rocks her baby” hörten wir von den Klassen 4a/b.

Die Klasse 3b brachte das Spiel “Wie der Weihnachtsstern nach Bethlehem kam” zur Aufführung.

Mit dem Lied “Oh du fröhliche” klang unsere bestens gelungene Adventsfeier aus.

18.12.2019 Ökumenischer Adventsgottesdienst

Wir fuhren auch dieses Jahr mit den Kindern nach Sankt Mang zur Christuskirche und erlebten dort einen schönen ökumenischen Adventsgottesdienst. Es beeindruckte uns wieder die stimmungsvolle Atmosphäre in diesem Gotteshaus. Zum Gelingen trugen bei: Herr Pfarrer Drischberger, Frau Frei, Frau Riedel und Herr Gschwind mit dem Chor. Herzlichen Dank dafür!

13./14.12.2019 Schulsanitätsdienst

Die beiden 3. Klassen wurden durch die Johanniter zum Schulsanitäter ausgebildet.

12./13.12. 2019 Zahnprophylaxe

Herr Dr. Weiß besuchte mit seiner Frau auch dieses Jahr wieder alle Klassen und vermittelte ihnen die richtige Zahnpflege und Mundhygiene. Die Kinder freuen sich jedes Jahr wieder auf den Zahnarzt.

13.12.2019 Abholung der Johanniter-Pakete

Die Johanniter holten mit einem großen Lastwagen unsere Pakete für die Weihnachtstrucker ab. Sie fahren diese demnächst direkt zu bedürftigen Kindern und Familien in Osteuropa. So kann man ganz sicher sein, dass sie auch an den richtigen Stellen ankommen.

07.12.2019 Sankt Nikolaus zu Gast bei uns auf dem Schulhof

Am 7.12.19 besuchte uns der Nikolaus mit seinen Engeln auf dem Pausenhof. Auch die Klausen durften natürlich nicht fehlen. Bürgermeister Hartmann begrüßte alle Gäste ganz herzlich. Mutige Schüler der Klassen 2a und 2b sagten dem Nikolaus Gedichte auf. Die Blasmusik Sulzberg umrahmte das Programm. Alle Kinder bekamen liebevoll gepackte Päckchen.

02.12.2019 Theaterbesuch in Memmingen

Wie es an der GS Sulzberg schon seit Jahren Tradition ist, fuhren wir auch heuer wieder mit allen Klassen nach Memmingen ins Landestheater Schwaben. Zur Aufführung kam diesmal das Stück “Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse” von der bekannten Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger.
Für unsere Kinder ist es immer wieder ein Erlebnis eine “echte” Theateraufführung zu sehen und so waren sie mit Begeisterung dabei.

18.11.2019 Mit dem Förster im Wald

Am 18.11.2019 erlebte die Klasse 3a einen spannenden Unterrichtsgang mit dem Förster in den Wald.

15.11.2019 Lesung von Jörg Steinleiter

Am 15. November fand der bundesweite Vorlesetag statt. Auch unsere Schule beteiligte sich daran. Der Autor Jörg Steinleitner hielt an diesem Tag eine sehr gelungene unterhaltsame Mitmach-Lesung zu seinem Buch “Juni und der Honigdieb”. Bei dieser lebendigen, kurzweiligen und auch spannenden Darbietung verflog die Zeit im Nu. Immer wenn die Glocke von Jörg Steinleitner ertönte, durften die Kinder Rätselfragen beantworten. Wer am Schluss die meisten Rätselfragen gelöst hatte gewann eine Überraschungstüte für die ganze Klasse. Jörg Steinleitner konnte mit seiner Lesung der “etwas anderen Art” Schüler und Lehrer gleichermaßen begeistern.

14.11.2019 Besuch im AÜW (Klassen 4a/b)

Die Klassen 4a und 4b besichtigten am Donnerstag, 14.11.2019, das AÜW in
Kempten. Nach kindgerechten Vorführungen zum Thema „Strom“ durften die
Schüler das „Energiefahrrad“ ausprobieren. Im Außengelände wurde der
Einsatz des Rechens gezeigt.

07.11.2019 Besuch der Klasse 4b im Rathaus

Am 7.11.2019 durfte die Klasse 4 b das neue Rathaus besichtigen. Nach einer interessanten Führung trafen wir im Sitzungssaal Bürgermeister Thomas Hartmann, der bereitwillig Fragen beantwortete. Zum Abschluss konnten wir uns noch im neuen Jugendtreff umschauen und Spiele ausprobieren.

21.10.2019 Übergabe der Lesetüten

Am 21.10.2019 kam Frau Schrankenmüller von der Buchhandlung Pröpster in Kempten zu uns und brachte für jedes Erstklasskind eine Lesetüte mit. Diese von den Zweitklässlern wunderschön bemalte und gestaltete Tüte enthielt ein Erstlesebuch “Familie Monster brüllt los”, einen Brief für die Eltern, einen Türanhänger und ein Lesezeichen mit Lesefenster. Vielen herzlichen Dank für diese Aktion an die Buchhandlung Pröpster!
Die Zweitklässler durften dann “ihre” Lesetüten an die Erstklässler übergeben, die sich riesig darüber freuten.

17.10.2019 Projekttag "Allgäuer Kinder - gesund und fit"

Am 17.10.19 hatte die Klasse 4 b ihren Projekttag „Allgäuer Kinder – gesund und fit“.
Die Schüler beschäftigten sich während des Vormittages mit dem Thema „Getreide“.
Natürlich gefiel allen das Backen von Dinkelsemmeln und das Herstellen von Müsli.
Die eigenen Produkte wurden sogleich probiert.

Oktober 2019 Akrobatik im Sportunterricht Klasse 3b

17.10.2019 Mit dem Förster im Wald

Die Klasse 3b machte mit dem Förster Herrn Schneid einen interessanten Unterrichtsgang in den Wald.

20.09.2019 Wandertag Klassen 2a/b

Der Wandertag der beiden 2. Klassen ging diesmal nach Waxenegg.

17.09.2019 Amtseinführung unseres neuen Rektors

Herr Ralf Tamler, unser neuer Rektor, wurde am 17.09.2019 in der Aula offiziell in sein Amt eingeführt. Alle Gäste wurden zu einem Umtrunk und einer Brotzeit eingeladen. Neben dem gesamten Kollegium kamen auch Herr Schulrat Rotter, Herr Bürgermeister Hartmann und Herr Pfarrer Drischberger. Auch unsere Sekretärin Frau Holzer und Vertreterinnen des Elternbeirats und der OGTS waren dabei.
Wir wünschen Herrn Tamler viel Glück, Freude und Erfolg an der Grundschule Sulzberg.

11.09.2019 Ökumenischer Gottesdienst und Begrüßung unseres neuen Rektors

Wir feierten einen schönen ökumenischen Gottesdienst in der Aula. Am Schluss begrüßten wir unseren neuen Rektor, Herrn Ralf Tamler, ganz herzlich.

10.09.2019 Erster Schultag für 40 Schulanfänger

Dieses Jahr konnten wir 40 Schulanfänger in unserer Aula begrüßen. Wir wünschen unseren neuen Erstklässlern eine erfolgreiche Schulzeit und viel Freude, Kraft und Ausdauer beim Lernen.

Herzlich Willkommen an der Grundschule Sulzberg im Allgäu!